Seminare für Männer

Es ist mir ein Anliegen, dass wir Männer lernen, unserer Kraft, unserem Ruf zu folgen. Jenseits unserer Anpassungen, die wir und die Generationen vor uns gelernt haben. Dass wir den Mut haben in Frage zu stellen, welche Bilder wir in uns tragen. Bilder von Stärke und verbotener Schwäche.

EhrlichZeit für Männer-Onlinegruppe

Nächster Start: Juni ´22 (online)

Ein halbes Jahr treffen wir uns einmal im Monat zur EhrlichZeit für Männer online via zoom. In dieser Zeit durchlaufen wir einen Zyklus der drei Grundkräfte des Lebens: Angst, Zorn und Liebe. Und erfahren, wie wir diese in unserem Leben integrieren können. 

Wie folge ich meinem Ruf?

Do 27. – Sa 29. Okt. ´22 (online)

2 Tage online Auszeit-Seminar für Männer, die aus Krisen neue Kraft schöpfen möchten. Für Männer, die eine Sehnsucht nach Wandel spüren. In einer kleinen Gruppe von max. 8 Teilnehmern treffen wir uns von Donnerstag Abend bis Samstag Mittag online via Zoom.

Der Mann und das Männerherz

wird noch bekannt gegeben

Das Männerherz, dass in uns schlägt. Wie sieht es aus? Was fühlt es? Was denkt es? Was macht es? Was will mein Männerherz? In diesem Seminar ergründen wir den Wunsch wieder das zu sein, was wir sind, jenseits der erlernten Bilder und Vorstellungen.

Über meine Arbeit mit Männern

Es ist mir ein Anliegen, dass wir Männer lernen, unserer Kraft, unserem Ruf zu folgen. Jenseits unserer Anpassungen, die wir und die Generationen vor uns gelernt haben. Dass wir den Mut haben in Frage zu stellen, welche Bilder wir in uns tragen. Welche Verpflichtungen wir uns auferlegt haben, diesen Bildern zu entsprechen. Bilder von Stärke und verbotener Schwäche.
Gerade der Zugang zu unseren Schwächen, zu unserer Sanftheit hat sich in meiner Erfahrung als ein großer Schlüssel zum Zugang von Kraft gezeigt. Es ist die Erlaubnis von Empfindsamkeit, die in mir den Raum geöffnet hat, all die alten Bilder und Konzepte in Frage zu stellen. Es ist ein Weg ins Unbekannte und gleichzeitig ein Weg in das mir zutiefst Vertraute. Ein Weg zu dem, was ich bin.

Es bedeutet auch bereit zu sein, das loszulassen, was ich nie war. Es zu erkennen, zu würdigen und gehen zu lassen. Und es lohnt sich! Ich werde dadurch nicht zu einem besseren Mann. Ich werde einfach zu dem, was und wie ich bin. Im Wesentlichen viel schlichter, als ich es mir vorgemacht habe.

In diesem Erkennen und dem Wunsch nach Wandel begleite ich dich. Dabei kann der Zugang über private oder berufliche Themen gegangen werden. Ich begleite dich in dem, was dein Leben im Moment bestimmt. Was dich beschäftigt, wo du nicht weiterkommst. Ich begleite dich darin, neue Lösungen für dich zu entdecken. Und die daraus entstehenden Impulse in die Handlung umzusetzen.

Arbeitsweise &
Methoden

Innerhalb der Begleitung in Gruppen und Einzelgesprächen nutze ich unterschiedliche Arbeitsweisen und Methoden aus meiner Praxiserfahrung.

Ich bin ausgebildeter systemischer Berater und nutze das Wissen über die geistigen Strukturen im Enneagramm – der Charakterfixierungen. Ein sehr präzises Werkzeug, um die Lichter und Schatten unserer Persönlichkeit zu beleuchten.

Um bestimmte Anliegen aus systemischer Sicht zu betrachten, nutze ich die systemische Strukturaufstellung. Diese Methode kann sowohl in der Gruppe als auch in der Einzelbegleitung genutzt werden.

Meine eigener Weg der Inneren Arbeit und Selbsterforschung, den ich seit über 20 Jahren gehe, fließt ganz natürlich in die Prozesse, die ich begleite, mit ein.